Pressearchiv

Haltern am See - Hullern(ots) - Ein 43-jähriger Halterner PKW-Fahrer befuhr heute, gegen 06.15 Uhr, die Hullerner Straße, nicht weit vom Hullerner Ortseingang. Als ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte, wich der 43-jährige mit seinem Fahrzeug aus, um einen Zusammenprall zu verhindern. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen PKW, stieß gegen einen Baum und verletzte sich dabei schwer. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Hullerner Straße wurde für 1 Stunde gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 EUR.

Kurznachrichten

article thumbnailBild von Tumisu auf Pixabay In einer Flüchtlingsunterkunft an der Wasserwerkstraße gibt es einen Corona-Infizierten. Wie Bürgermeister Bodo Klimpel und Ordnungsamtsleiter Helmut Lampe am Freitag...
article thumbnailBild von pics_kartub auf Pixabay Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen finden am 13. September 2020 statt, bei Bedarf erfolgen am 27. September Stichwahlen. Dafür werden in Haltern am See etwa...
article thumbnailDer von uns verfasste Leserbrief, wurde von der Halterner Zeitung leider zurückgehalten und redaktionell verändert. So wie der Text umgestellt wurde, spiegelt dies nicht unsere Meinung dar. In der...
More inKurznachrichten  

Termine u.V.