Kindergarten Aktuell

Meine Zeit im Kindergarten ist vorbei. Loslassen und neue Pfade betreten - das ist oft nicht einfach, und doch gibt es immer wieder Veränderungen in einem Menschenleben. So geht es auch mir. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge freue ich mich auf den baldigen Ruhestand. Dabei blicke ich gerne auf über 42 Berufsjahre in St. Marien und in St. Andreas zurück. Es war eine schöne Zeit, in der ich immer wieder große Wertschätzung spüren durfte. Bei all meinen Arbeitgebern, besonders bei den verantwortlichen Kirchenvorstandsmitgliedern des Kindergartens St. Andreas bedanke ich mich für das große Vertrauen, das mir während meiner Leitungstätigkeit entgegengebracht wurde. Die vielen Herausforderungen und die stetige Weiterentwicklung im Kindergarten nahm ich gerne an. Ich bin überzeugt, dass mir dies nur gelingen konnte, weil engagierte und motivierte Mitarbeiterinnen mir zur Seite standen. Für ihre hohe Zuverlässigkeit, große Unterstützung und unermüdlichen Einsatz bedanke ich mich ganz herzlich. Heute kann ich sagen, dass mein Beruf für mich Berufung geworden ist und das Wohl der Kinder immer im Mittelpunkt stand. Das Lachen, die Wissbegierde und das Vertrauen der Kinder waren immer Motivation und Bestätigung, jeden Tag meines Berufsalltags mit Freude zu meistern. Den Eltern, die ich während meiner Dienstzeit kennen gelernt habe, danke ich für das Vertrauen, dass ich ihre Kinder ein Stück des Weges begleiten durfte. Zu guter Letzt möchte ich mich bei den Vereinen, Gremien und sonstigen Gruppen im Ort Hullern für die gute Zusammenarbeit bedanken. Die gegenseitige Unterstützung und Mithilfe haben den Kindergarten mit nach vorne getragen. Mit Freude und Neugier gehe ich nun zum Ende des Jahres einen neuen Weg und hoffe, dabei noch viele glückliche Jahre mit meiner Familie und meinen Hobbys erleben zu dürfen. Ich denke gern an meine Zeit im Kindergarten zurück. Quelle: Pfarrbrief St.Sixtus

herbstplakat

Termine