Geschichten

frackingAm 26.6.2015 wird um 12 Uhr im Wahlkreisbüro vom Bundestagsabgeordneter Groß, in der Victoriastr. 63 in Marl die Petition " Stoppen Sie das Fracking-Gesetz " überreicht.

logo halternDie Sommerferien rücken näher und damit auch die möglicherweise anstehende Urlaubsreise. Deshalb rät die Stadtverwaltung: Reisende sollten auch die Gültigkeit ihres Personalausweises bzw. Reisepassesachten, denn für eine möglicherweise erforderliche Neuausstellung sind bis zu vierWochen einzuplanen.Für Reisen innerhalb Europas reicht in der Regel ein gültiger Personalausweis bzw. Kinderreisepass aus, andere Länder verlangen manchmaleinen Reisepass. AuchKinder sind im Ausland ab Geburt ausweispflichtig.Ausführliche Hinweise zu den notwendigen Einreisedokumenten des jeweiligen Landes finden Interessierte auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de). Pässe und Ausweise können im Bürgerbüro beantragt werden. Nähere Informationen wie z. B. mitzubringende Unterlagengibt es auf der Internetseite der Stadt Haltern am See (www.haltern.de) und telefonisch beim Bürgerbüro,02364933-180.Dabei sollte beachtet werden, dass Gebühren, die eine Summe von 50Euroübersteigen, nicht mehr in bar entgegengenommen, sondern z. B. per EC-Kartenzahlung abgebucht werden.Die Öffnungszeiten des Bürgerbüros: Montag 8.30 bis 17.30 Uhr; Dienstag bis Donnerstag 8.30 bis 16 Uhr, Freitag 8.30 bis 12 Uhr.

suitcase-468445 320Magazin Reader’s Digest gibt Tipps, wie man sicher auf Reisen geht.
Der Sommer ist in Sicht, für viele Menschen beginnt die Reisezeit. Was aber sollte man beachten, damit der Urlaub entspannt verläuft? Das Magazin Reader’s Digest gibt in seiner Juni-Ausgabe viele Tipps zum Thema Sicherheit auf Reisen. Grundsätzlich gilt: Wenn der Urlaub in der Fremde für alle Beteiligten erholsam sein soll, muss man schon daheim wichtige Vorkehrungen treffen. Wer mit dem eigenen Auto in den Urlaub fährt, sollte einen Kfz-Schutzbrief haben, mit dem nach einem Unfall oder einer Panne das Bergen des Fahrzeugs, Übernachtungen, der Ersatzteilversand oder der Fahrzeug-Rücktransport in die Heimat geregelt werden.

Wenn es dann losgeht, muss das Gepäck im Auto sicher verstaut werden. „Bereits bei einem Aufprall mit 50 km/h werden ungesicherte Gepäckstücke zu gefährlichen Geschossen“, warnt Thomas Unger vom ADAC in der neuen Ausgabe des Magazins Reader’s Digest. Der Rat des Experten: Wenn möglich, alles Gepäck in den Kofferraum. Kombifahrer stellen schweres Gepäck am besten direkt hinter die Rückbank und sichern die Ladung mit Zurrgurten. Denken Sie auch  an die Versorgung der Mitfahrer – zum Beispiel mit ausreichend Wasser, Tee oder Saftschorlen. Auch wenn es draußen hochsommerlich heiß ist, setzen Sie die Klimaanlage besser nur maßvoll ein. Denn beträgt der Unterschied zwischen Innen- und Außentemperatur mehr als sechs Grad, drohen Kreislaufprobleme.

Wer mit dem Flugzeug in die Ferien fliegt, sollte ausreichend trinken und leichte Kost zu sich nehmen – das beugt Reiseübelkeit vor. Auf Alkohol und Kaffee gilt es über den Wolken aber zu verzichten, da beides entwässernd wirkt. Um eine Thrombose zu vermeiden und die Durchblutung der Beine zu fördern, empfiehlt es sich, die Füße zu strecken und kreisen zu lassen. Auch Kompressionsstrümpfe reduzieren das Thromboserisiko.

Erst einmal am Urlaubsort angekommen, kann die Erholung beginnen – vorausgesetzt, man beachtet einige Grundregeln zum Schutz vor Dieben. So ist es ratsam, nie mehr Bargeld als nötig bei sich zu haben und die PIN-Nummer für die Geld- oder Kreditkarte nicht im Geldbeutel zu verwahren. Tragen Sie Handtasche oder Rucksack mit Wertsachen stets eng am Körper. Wem trotz aller Vorsichtsmaßnahmen die Bank- oder Kreditkarte gestohlen wird, sollte sie sofort sperren lassen. In Deutschland haben Banken und Sparkassen dafür die zentrale Notrufnummer (0049) 116 116 eingerichtet, in Österreich ist es die (0043) 1204 8800.

teilnutzung-des-landschaftsgebiets-borkenberge-45721-haltern-am-see-als-enduro-motocrossgelaende 1410252961Zur Nutzung zum Enduro-/Motorcrossgelände gab es eine Petition die mit diesem Wortlaut beginnt:

Zitat: "Im März 2015 werden die britischen Streitkräfte das militärische Testgelände "Borkenberge" verlassen und die militärische Nutzung des Gebiets aufgeben. Es gibt schon jetzt einige Überlegungen, wie das große Landschaftsgebiet zukünftig genutzt werden kann."
Interessante Einzelheiten sind hier nachzulesen.

schloss sythenGroßes Interesse zeigten zahlreiche, vor allem Sythener, Bürgerinnen und Bürger, um die Ideen von Michael Buttgereit zu hören, was er sich mit seinem Unternehmen „Gute Botschafter“ für den Standort Schloss Sythen vorstellen kann. Diese Gedanken stellte Buttgereit am Donnerstagabend im Stadtentwicklungs-und Umweltausschuss vor. Mehr

blitzrechnerFür jede Art von Berechnung gibt es im Web einen Online-Rechner. Egal ob mathematische Berechnungen, Rechner für Kleider- und Schuhgrößen, oder die Berechnung des Stromverbrauches von Geräten. Da sammeln sich in dem Favoritenordner deines Browsers eine Menge Lesezeichen an. Das Portal Blitzrechner.de stellt nach eigenen Angaben über 200 Rechner für jeden Zweck zur Verfügung.

rathaus schriftViel Information, aber nur wenig Interaktion auf Webportalen – Hindernis: zersplitterte föderale Zuständigkeiten – Berlin, Düsseldorf und Hamburg im Städtevergleich an der Spitze

Die digitalen Angebote deutscher Kommunen und Behörden sind noch zu wenig an den Bedürfnissen von Bürgern und Unternehmen ausgerichtet. Die Webportale vieler Städte bieten mittlerweile zwar eine Vielzahl an Informationen, aber nur eingeschränkte Möglichkeiten, Behördenangelegenheiten tatsächlich online zu erledigen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von McKinsey & Company mit dem Titel "E-Government in Deutschland – eine Bürgersperspektive". Die Unternehmensberatung hat dafür das Digital-Angebot von zehn Städten untersucht, die bei einer Vorgängerstudie 2012 als die besten von insgesamt 200 Kommunen abgeschnitten hatten. Berlin, Düsseldorf und Hamburg zählen in der aktuellen Studie erneut zu den Städten mit dem vergleichsweise besten Online-Service. Im Mittelfeld listet die Studie Bonn, München und Frankfurt. Auf den hinteren Plätzen in der Top 10 folgen Stuttgart, Nürnberg, Gummersbach und Gladbeck.

"Selbst bei den Spitzenreitern klafft immer noch eine gewaltige Lücke zwischen dem Angebot und den Bedürfnissen der Bürger", stellt Sebastian Muschter, Co-Leiter der deutschen Public Sector Practice von McKinsey, fest. E-Information gehöre auf den Websites zwar in fast allen untersuchten Städten mittlerweile zum Standard. Aber simple Prozesse wie das Ändern der Steuerklasse, das Einholen einer Meldebescheinigung oder die Namensänderung auf dem Ausweis erforderten in der Regel immer noch den Gang zur Behörde. "Vielerorts laufen Behördenprozesse immer noch so ab wie vor 30 Jahren. Sie enden an den Zuständigkeitsgrenzen der Behörden, auch wenn die Bürgerbedürfnisse darüber hinausreichen", urteilt Muschter.

Konkret hat McKinsey für die Studie sechs Ereignisse im Leben eines Bürgers untersucht, die intensiveren Kontakt mit Behörden mit sich bringen: (1) Geburt eines Kindes, (2) Übergang von Schule in den Beruf, (3) Eheschließung/Verpartnerung, (4) Gründung eines Unternehmens, (5) Jobverlust, -suche und -wiederaufnahme, (6) Todesfall in der Familie. Für die zehn Städte wurde ermittelt, welche Behördenschritte sich wie einfach online erledigen lassen.

Am besten klappt der Online-Service bei einer Unternehmensgründung. Denn die Europäische Dienstleistungsrichtlinie (Richtlinie 2006/123/EG) garantiert, dass Gründer alle zur Aufnahme und Ausübung ihrer Dienstleistungstätigkeit erforderlichen Verfahren und Formalitäten online über einen einzigen Kontaktpunkt abwickeln können. "Dieses Beispiel zeigt, wie wichtig gesetzliche Vorgaben sind, um durchgängige Angebote unabhängig von Behördengrenzen zu schaffen", sagt McKinsey-Berater Muschter.

Der Bund in seiner Rolle als Gesetzgeber und als Financier von Leuchtturmprojekten könnte stärker auf die Kommunen einwirken, ihre Online-Services auszubauen. Insbesondere gelte es, so Muschter, bereits verabschiedete Gesetze und Richtlinien mit Leben zu füllen und ihre Umsetzung zu forcieren. Das bedeute, bestehende Strategien wie die "Digitale Agenda 2014 bis 2017" weiter zu konkretisieren, Aktionspläne zu definieren und das Erreichen von E-Government-Zielen konsequent nachzuhalten, zum Beispiel über einen Index.

Um das Wissen, die Kosten und die Vereinheitlichung von E-Government-Angeboten zu verbessern, schlägt die Studie den Einsatz von "Benchlearning" vor, bei dem Städte gemeinsam E-Services entwickeln und dann anderen Städten zur Verfügung stellen. Muschter: "Der Aufbau von E-Government-Angeboten kostet viel Geld, rechnet sich aber in wenigen Jahren – und wird preiswerter, wenn nicht jede Kommune das Rad neu erfindet." Die Vorteilhaftigkeit von E-Government belegt eine Studie der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement. Demnach können rund 70% der Kernprozesse bei Städten und Gemeinden durch E-Government verbessert werden – das senkt laut der Gemeinschaftsstelle die Kosten um 20 bis 40 Prozent. Studie

160353-Prynt and photos-0e39c8-original-1427155286Prynt ist die nächste Generation von Sofortbild-Kamera für iPhone und Android . Schließen Sie einfach an Ihr Handy, nehmen Sie ein Bild, und sie erhalten ein gedrucktes Foto in etwa 30 Sekunden.

Mitbegründer Clément Perrot und David Zhang wurden dazu inspiriert, das Produkt, in Erinnerung an das original Polaroid, bei einem Nachmittag eines Freundes für Smatphones zu bauen. Sie wollten die magische Erfahrungen teilen physische Fotos mit Freunden neu zu erstellen, und wussten auch, dass sie es durch den Einbau von Smartphones, die wir immer bei uns haben um uns zu helfen, in Verbindung zu bleiben.

In nur einem Jahr hat sich das Unternehmen zu einem Team von sieben Foto-Enthusiasten mit Engineering, Design und Marketing-Hintergründe in San Francisco und Paris entwickelt. Das erste Produkt, das Prynt Gehäuse startete Anfang 2015 mit einem Kickstarter-Kampagne, die über $ 1,5 Millionen erhöht . Prynt

thermometer-159888 640Unter dem Titel "Wetterkarte in der Lokalzeit Münsterland" findet sich ein interessanter Beitrag auf der Webseite senioren-haltern.de. Warum Haltern am See nicht mehr auf der Wetterkarte der Lokalzeit Münsterland des Westdeutschen Fernsehen zu finden ist.

stadtmusikanten1Erzähltheater in der Pfarrbücherei St. Andreas.
Der Hullerner Märchenerzähler Ludger Pötter und Bea Heßling vom Team der Pfarrbücherei St. Andreas lesen und erzählen das bekannte Märchen der Stadtmusikanten auf etwas andere Weise nach. Am Mittwoch, den 1. April 2015 um 16.00 Uhr in der Bücherei St. Andreas Terwellenweg 11. Der Eintritt ist frei.

egg-100165 640Osterzeit, Eierzeit. Jetzt geht sie wieder los. Die Zeit, in der Dutzende Eier gekocht, dann angemalt und dann gegessen werden. Und dutzende Male ist die Enttäuschung groß, wenn die Eier mal wieder zu flüssig, zu weich oder zu hart geworden sind. Dabei kann man Eier ganz einfach perfekt auf den Punkt kochen.

Die perfekte Eieruhr App

Eier kochen hört sich einfach an, ist es mitunter aber gar nicht. Denn die Zeiten von Omas 3-Minuten-Eier sind längst vorbei. Bei den ganzen S, L, M, XL- und sonstigen Eiergrößen sind die Kochzeiten für jedes Ei anders. Da muss man schon eine gehörige Portion Erfahrung haben, um die Eier auf den Punkt zu kochen. Oder: man nimmt einfach die Eieruhr-App.

Wer keine Lust aufs Experimentieren hat und garantiert perfekte Eier kochen möchte, sollte auf seinem Smartphone der Tablet die App “Die perfekte Eieruhr” installieren. Damit gelingen die Eier garantiert. Egal, wie groß sie sind. Vom Wachtelei bis zum Straußen-Ei berechnet die Eieruhr-App die richtige Kochzeit. Die Eier-App gibt’s für iPhone, iPad und Android:

So funktioniert Die perfekte Eieruhr

Mit der perfekten Eieruhr ist das Eierkochen kinderleicht. Nach dem Start der Eier-App erscheint zunächst der Konfigurationsbildschirm, in dem Sie die Rahmenbedingungen festlegen. Damit Die perfekte Eieruhr funktioniert, ist zunächst die Größe des Eis entscheidend. Ganz klar: Je dicker das Ei, desto länger die Kochzeit. Um die Dimension zu bestimmen, tippen Sie neben dem Regler „Ei Durchmesser“ auf den Pfeil. Halten Sie nun das Ei über den Bildschirm und ziehen Sie das Fadenkreuz auf seine Länge und Breite.

Als zweiter Faktor  für die Kochzeit ist die Höhe über dem Meeresspiegel. Je höher Ihr Standpunkt, desto niedriger die Siedetemperatur des Wassers. Die aktuelle Höhe können sie vom Smartphone mit einem Tipp auf die Schaltfläche neben dem Regler „Höhenmeter“ ermitteln.

Der dritte Wert, der über das Gelingen entscheidet, ist die Temperatur: Eier, die im Kühlschrank aufbewahrt werden, weisen in der Regel die Standardtemperatur von 4 Grad auf. Sie wird mit dem Regler „Ei Ausgangstemperatur“ angegeben.Die Rahmenbedingungen für das Kochvergnügen liegen nun fest. Fehlt also nur noch die Entscheidung, wie weich oder hart das Ei werden soll. Über die Konsistenz entscheiden Sie durch Ziehen des Reglers „Mein Wunschei“. Die Zeit liegt nun fest und wird auch angezeigt. Merken müssen Sie sie sich allerdings nicht, denn das Smartphone berechnet nicht nur die Kochdauer, sondern teilt Ihnen auch den Fortschritt und Endpunkt des Kochvergnügens wird.

Die Kochmethoden

Die Eier werden nun ins kalte Wasser gelegt und dann das Wasser erhitzt. In dem Augenblick, da der Siedepunkt erreicht wird, startet ein Tipp auf „Start“ den Countdown. Während die verbleibende Zeit läuft und selbstverständlich angezeigt wird, kann auf der Basis der eingestellten Werte im Feld „Ei-Spion“ beobachtet werden, wie sich das Ei im Innern entwickelt. Über den Ei-Monitor sieht man genau, wie das Ei zurzeit im Topf aussieht.

In der iOS-Version gibt es zwei Kochmethoden. Hier können Sie alternativ auch zuerst das Wasser zum Kochen bringen und dann die Eier ins kochende Wasser legen. Das hat den Vorteil, dass man nicht genau aufpassen muss, ab wann das Wasser kocht. Allerdings passiert es häufiger, dass dann die kalten Eier beim Hineinlegen ins kochende Wasser eher platzen. Hier hilft es, die Eier vorher anzustechen.

Vater, Mutter, Kinder – Für jeden das richtige Ei

Vati und Mutti möchten die Eier flüssig, Sohnemann lieber wachsweich und Töchterchen auf jeden Fall hart? Kein Problem: Sie wehen ja wie es voran geht und da die Smartphone-Eieruhr vier Mal klingelt – bei flüssig, weich, hart und dem eingestellten Wunschei – werden Sie auch garantiert daran erinnert, das jedem der Wunsch auf sein Lieblingsei zu erfüllen.

Tipps: Strom, Wasser und Zeit sparen

Übrigens: Beim Eierkochen lässt sich jede Menge Zeit, Wasser und Strom sparen. Daher noch ein Strom- und Zeitspartipp: Damit es schneller geht, füllen Sie den Topf nicht komplett mit Wasser, sondern bedecken lediglich den Boden etwa 2 Zentimeter hoch. Solange mit geschlossenem Deckel gekocht wird, spielt es keine Rolle, dass die Eier nur zur Hälfte im Wasser liegen. Da der Wasserdampf ebenfalls 100 Grad hat, werden die Eier auch mit weniger Wasser rundherum gleichmäßig gekocht. Das spart jede Menge Strom und Wasser.

stadtradelnDie Stadt Haltern am See beteiligt sich vom 11. bis 31.05.2015 erstmalig am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Dies hat der Stadtentwicklungs-und Umweltausschuss so mitgetragen. Mitglieder des Stadtrates sowie alle BürgerInnen sind eingeladen,drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutzund für Haltern am See zu sammeln. Außerdem sucht die Stadt sogenannte STADTRADLER-STARS, d.h. Menschen, die während des Aktionszeitraums demonstrativ ihr Auto stehenlassen und komplett aufs Fahrrad umsteigen. Davon profitiert nicht nur die Umwelt, denn den engagiertesten Kommunen und Kommunalparlamenten winken eine bundesweite Auszeichnung und hochwertigeSachpreise rund ums Thema Fahrrad. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr: 161 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2), davon werden allein 149 Mio. im Straßenverkehr emittiert. Bereits 7,5 Mio. Tonnen CO2 ließen sich vermeiden, wenn nur ca.30% der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden. Bürgermeister Klimpel ruft alle ParlamentarierInnen sowie BürgerInnen auf, beim STADTRADELN für den Klimaschutz mitzuradeln und ein deutliches Zeichen für mehr Radverkehr zu setzen. Im Aktionszeitraum 11. bis 31.05.2015 radeln die teilnehmenden Städte der metropole ruhr gemeinsam um die Wette. Die Kampagne dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr, um u.a. Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die Lebensqualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern. Für alle radelinteressierten Mitglieder des Kommunalparlaments sowie BürgerInnen wird die Verwaltung zeitnah über die Presse informieren; alle grundlegenden Infos zur Kampagne sind vorab unter www.stadtradeln.de zu finden.

postweg klein kurzIn einem Leserbrief in der Halterner Zeitung vom 14.03.2015, wurden von Carmen Stuer, Hubertus Möller und Karin Bäther nochmals Fragen an die Stadt Haltern gestellt die sich auf Vereinbarungen in Verbindung mit der Regio 2016 berufen. Der Leserbrief ist im Pressearchiv dieser Webseite zu finden.

Haltern am See - Hullern(ots) - Ein 43-jähriger Halterner PKW-Fahrer befuhr heute, gegen 06.15 Uhr, die Hullerner Straße, nicht weit vom Hullerner Ortseingang. Als ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte, wich der 43-jährige mit seinem Fahrzeug aus, um einen Zusammenprall zu verhindern. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen PKW, stieß gegen einen Baum und verletzte sich dabei schwer. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Hullerner Straße wurde für 1 Stunde gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 EUR.

Kurznachrichten

article thumbnailBild von Tumisu auf Pixabay In einer Flüchtlingsunterkunft an der Wasserwerkstraße gibt es einen Corona-Infizierten. Wie Bürgermeister Bodo Klimpel und Ordnungsamtsleiter Helmut Lampe am Freitag...
article thumbnailBild von pics_kartub auf Pixabay Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen finden am 13. September 2020 statt, bei Bedarf erfolgen am 27. September Stichwahlen. Dafür werden in Haltern am See etwa...
article thumbnailDer von uns verfasste Leserbrief, wurde von der Halterner Zeitung leider zurückgehalten und redaktionell verändert. So wie der Text umgestellt wurde, spiegelt dies nicht unsere Meinung dar. In der...
More inKurznachrichten  

Termine u.V.