Home

linnemannAls Weihbischof Dr. Dieter Gerlings mit dem ehemaligen Pfarrer und Mitbegründer Alfons Dinkelborg einzog in die Kirche St. Andreas in Hullern hielt wusste jeder der Anwesenden das dieser Gottesdienst ein Besonderer ist. Die Kab Hullern feierte ihr 25 jähriges Jubiläum. 25 Jahre der Katholischen Arbeiterbewegung in Hullern bedeutet ein großes soziales Engagement in Kirchen und Gemeinde. Dies konnte Weihbischof  Gerlings in seiner Predigt verdeutlichen. Auch Bürgermeister Bodo Klimpel konnte die Worte des Weihbischofs nur unterstreichen auf der anschließenden Festveranstaltung. Nachdem Der 1. Vorsitzende der KAB in Hullern, Dieter Potisch die anwesenden Gäste begrüßt hatte wurde die Historie der Gemeinschaft der letzten 25 Jahre von Wolfgang Meussen, Schulrektor a.d. der Grundschule Hullern in dem Auftritt eines Drehorgelspielenden Sängers besungen. Die anschließenden Worte der Gratulanten nahm kein Ende, sodass Dieter Potisch die geplante Ehrung der Gründungsmitglieder die auch die vergangen 25 Jahre mitgestaltet haben, verschieben musste auf den Kaffeenachmittag. Bei herrlichem Sonnschein konnte auch im Garten des Pfarrheims St. Andreas das Dargebrachte für das leibliche Wohl genossen werden. 
Und dann endlich konnten auch die Jubilare für ihre 25 Jahre Mitgliedschaft in der KAB -Hullern geehrt werden. Es waren: Anna Bonberg, Marianne und Werner Brathe, Maria und Herbert Drüing, Annette und Hubert Hagemann, Mathilde und Josef Hennewig, Gertrud und Michael Kalender, Hedwig und Horst Holtermann, Cornelia und Franz-Josef Korste, Monika und Heinrich Kösters, Christine und Heinz Linnemann, Renate und Wolfgang Meussen, Theo Neuhaus, Gisela und Dieter Potisch, Robert Schild, Ursula und Hans Schild, Margret und Josef Stüer. Zur Gründung des Vereins wurden 57 Mitglieder gezählt. Heute hat die Gemeinschaft 87 Mitglieder. Mit dieser Entwicklung ist diese Gruppe nicht nur die jüngste im Bistum Münster, sondern auch die in der Zuwachsrate stärkste Gemeinschaft der KAB. Das dieses Interesse nach wie vor anhält zeigt das nach der Ehrung der Gründungsmitglieder eine komplette Familie, Reinhard und Beate Kuhlmann mit ihren Kindern Felix und Maja als Neumitglieder begrüßt werden konnte. Heinz Linnemann hatte damals vor 25 Jahren den Grundstein gelegt und 17 Jahre lang als 1. Vorsitzender den Boden verfestigt. Lesenswert ist der Artikel der Halterner Zeitung. Interessenten wenden sich an Dieter Potisch Tel: 02364 7238, e-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Informationen sind auch hier zu finden. Bilder in der Galerie, das Video zur Veranstaltung.play


Kurznachrichten

article thumbnailAngesichts der überall wieder steigenden Zahlen von Corona-Infizierten richtet Bürgermeister Bodo Klimpel einen eindringlichen Appell an die Bevölkerung: „Bitte beachten Sie weiterhin die...
article thumbnailBild von Tumisu auf Pixabay In einer Flüchtlingsunterkunft an der Wasserwerkstraße gibt es einen Corona-Infizierten. Wie Bürgermeister Bodo Klimpel und Ordnungsamtsleiter Helmut Lampe am Freitag...
article thumbnailBild von pics_kartub auf Pixabay Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen finden am 13. September 2020 statt, bei Bedarf erfolgen am 27. September Stichwahlen. Dafür werden in Haltern am See etwa...
More inKurznachrichten  

Termine u.V.