Home

hullernforum1Foto: Klaus BüttnerDas Forum Hullern, welches am 23.Januar 2020 in der Gaststätte Kuhlmann durchgeführt wurde, war von Erfolg gekrönt, zumindest was das Interesse der Bevölkerung in Hullern anging. Das Dorf ist ihnen nicht egal, sondern sie gehen kritisch mit dem was ist und mit dem was besser gemacht werden könnte, um. Die Veranstalter, Stadt Haltern mit Baudezernent Siegfried Schweigmann und Gunther Albrecht, Andreas Meyer, Abteilungsleiter (Stadtentwicklung im Dortmunder Planungsbüro Junker+Kruse) und Martin Rogge (Stadtraum-Architektengruppe) waren sichtlich erstaunt über die große Teilnehmerzahl und staunten noch mehr über die vielen beschrifteten Merkkarten die dann sortiert an Pinnwänden nach Kategorien geordnet angebracht wurden. Da war zu lesen:

hullernforum2Foto: Klaus BüttnerZusätzlicher Sportplatz, Querung der Bundesstraße, auch im Hinblick auf die steigenden Tourismuszahlen, Geschwindigkeitskontrollen durch festinstallierter Blitzanlage, Bürgerbuseinrichtung in Richtung Lüdinghausen, Olfen, da nach Haltern ja nicht genehmigt wurde, Anmerkung eines interessierten Bürgers: „ Dann gehen wir eben nach Lüdinghausen einkaufen!“, Alte, historische Gebäude sollten erhalten werden, Ergänzende Ausrüstung der Poststelle mit einer Computeranbindung, damit auch Pakete und andere Dienstleistungen gewährleistet sind.“ Es kann ja nicht angehen das ich mit einem Paket, welches ich in Hullern aufgeben könnte, nicht abgewickelt werden kann und ich dann doch nach Haltern reinfahren muss, das ist frustrierend“, bemerkte ein Postkunde. Weitere interessante Anregungen fanden sich auf der Pinnwand. Eine Baugebietserweiterung mit bezahlbaren Grund für die jungen Familien, die nicht unbedingt ihre Wurzeln in Haltern verlieren wollen und dazu eine bessere und bezahlbarere Struktur des öffentlichen Nahverkehrs sowohl in Richtung Haltern als auch in Richtung Lüdinghausen, Selm Olfen. Auch die Versorgung durch einen praktischen Arzt und einem Zahnarzt ist nicht mehr vorhanden. Zu bedenken ist auch der lange kritische Anfahrtsweg des Notarztes und des Krankenwagens aus Haltern. Verbesserung der Antruperstr. Mit eventueller Freigabe der Straße am Klärwerk, Verlängerung „Zum Alten Hof“, das würde den Durchgangsverkehr durch das Dorf entspannen. Dazu passt auch die schlechte Mobilfunkversorgung durch den einen oder anderen Telefonanbieter.

Es waren noch viel mehr Hinweise und Verbesserungsvorschläge, die hier nicht alle aufgeführt werden können.

Bei der anschließenden Präsentation kam es dann noch zu zusätzlichen Erklärungen, u.a. auch auf die Touristische - Entwicklung die auch an Hullern am See nicht vorbeigeht. Bei der Einführung zu dem Forum in Hullern wurde von Seiten des Vertreters der Stadt mit Stolz auf die steigenden Zahlen des Tourismus hingewiesen, aber leider nur aus der Sicht Haltern / City. Hier wäre auf jeden Fall eine Verbesserung in Tourismussteuerung angesagt. Dies würde auch den in Hullern ansässigen Kleingewerbe zu gute kommen, die bestimmt keinen einfachen Stand haben. Siehe „Unser Dorfladen“.

Eine Frage die viele Anwesen am Ende der Veranstaltung beschäftigte, was geschieht nun mit diesen Erkenntnissen. Es wurde zugesichert das es eine Dokumentation geben wird in der all diese Anregungen niedergeschrieben sind.
Ergänzungen können noch weiterhin hier gemacht werden: https://umfrage.junker-kruse.de/index.php/168987?lang=de.

Jahreshauptversammlung SV Hullern

jhv sv 2020

Kurznachrichten

article thumbnailDer von uns verfasste Leserbrief, wurde von der Halterner Zeitung leider zurückgehalten und redaktionell verändert. So wie der Text umgestellt wurde, spiegelt dies nicht unsere Meinung dar. In der...
article thumbnailvon Jochen Bensch"Ich habe Ihren Artikel über die Gefahren an der B 58 in Höhe der Siedlung Overrath mit Interesse gelesen.Vielleicht erinnern Sie sich daran, dass ein "Spaßvogel" vor einigen Jahren...
See News 02/2020
Mittwoch, 29. Januar 2020
article thumbnailDie Stadtagentur Haltern am See hat die See-News für November 2019 veröffentlicht. Sie sind hier Seenews Februar 2020 einzusehen.
More inKurznachrichten  

Termine