Home

weihnachtsbaum 2019Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz / Foto: Klaus BüttnerAm Freitag, den 29.11.2019 ab 18 Uhr, war es dann wieder soweit. Die „Rentnerband" des Heimat- und Schützenvereins Hullern hatte zum Aufstellen des Weihnachtbaumes auf dem Dorfplatz eingeladen und über 200 Bürger aus Hullern und der näheren Umgebung waren dabei, als pünktlich um 18 Uhr der Baum sein strahlendes Licht erhielt. Die Aufgabe das Licht anzuknipsen übernahm wieder Hans Josef Schild der auch die Stimme der Rentnerband ist..Wie in den Jahren zuvor hatte die Rentnerband  den Dorfplatz gemütlich hergerichtet.
Die große stattliche Tanne, eine Spende, kam direkt aus dem Garten des Nachbarn Langenfeld und wurde mit einem Kran von seinem gewachsenen Standort rüber gehieft in die Bodenhülse des Dorfplatzes, wo dann durch eine Verkeilung der Baum seinen neuen festen Stand bekam. Anschleißend wurden ca.100 Lichter in dem Baum aufgehängt.
Die Musiker des Blasorchester Hullern sorgten mit ihrer Musik für die Vorweihnachtliche Stimmung. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Es wurden Spezialitäten vom Grill angeboten, Die Versorgung mit Getränken, insbesondere Glühwein, war ebenfalls sichergestellt. Das Wetter spielte hervorragend mit, es war mild und trocken und zusätzlich verströmten die aufgestellten Feuerstellen, die fleißig durch Ewald Niehues, immer wieder mit Holzscheiten gefüttert wurden ihre Wärme und ihr warmes Licht. Wie in den Jahren zuvor hatte der II. Zug des Heimat- und Schützenvereins auch in diesem Jahr Weihnachtssterne für bedürftige Kinder im Ortsteil Hullern angeboten. Diese Weihnachtssterne in den Farben Gold, Silber und Rot wurden zuvor am Weihnachtsbaum aufgehängt. Ein goldener Stern bedeutet einen Weihnachtswunsch eines Kindes. Hierfür schreibt das Kind sein Alter, sein Geschlecht und den Weihnachtswunsch bis ca. 20 Euro auf den Stern. Wenn ein „Sternpate“ einem Kind einen Weihnachtswunsch erfüllen möchte, nimmt er einen Stern vom Weihnachtsbaum, trägt sich in eine Geschenkliste ein, besorgt dieses Geschenk und übergibt dieses dann Frau Magret Brathe von der Caritas in Hullern (Hauptstrasse 35). Frau Brathe leitet dann die Geschenke an die bedürftigen Kinder kurz vor Weihnachten weiter.  Der goldene Weihnachtsstern verbleibt als Erinnerung bei dem jeweiligen Geschenkspender. Die Sterne in Silber und Rot wurden wie im letzten Jahr für eine kleine „Spende“ von 5  bzw. 10 Euro verkauft. Dieser Erlös geht ebenfalls an Frau Brathe von der Caritas für eventuelle Ausflüge oder dringend benötigte Schulmittel für die bedürftigen Kinder. Alle Hullerner Bürger und Interessierte  sorgten wieder dafür das diese Aktion ein voller Erfolg wurde.

Neujahrsempfang in Hullern 2020

plakat neujahr 2020

Zur Krippenschau nach Lette

krippenschau

Kurznachrichten

article thumbnailFoto: Penny / PixabayOb Weihnachtsfeier oder Silvesterparty, in den nächsten Tagen gibt es einige Anlässe des Zusammentreffens. Achten Sie dabei immer auf sich und andere. Denn sobald der...
„Älter werden im Kreis Recklinghausen“
Donnerstag, 28. November 2019
article thumbnailDie neue Auflage des Seniorenwegweisers vom Beratungs-Infocenter Pflege (BIP) im Kreis Recklinghausen ist da. Die Broschüre gibt wertvolle Tipps und Hinweise rund ums Thema Älterwerden und die damit...
See-News 11/2019 erschienen
Samstag, 28. September 2019
article thumbnailDie Stadtagentur Haltern am See hat die See-News für November 2019 veröffentlicht. Sie sind im...
More inKurznachrichten  

Termine