Home

volkstrauertag 2018Der Volkstrauertag am 18.11.2018, hat in diesem Jahr unter Beteiligung von Spielmannszug, Chor, einer Abordnung des Blasorchesters, der Feuerwehr und des Heimat- und Schützenvereins am Ehrenmal stattgefunden. Frau Brachthäuser, Baudezernentin der Stadt Haltern am See, brachte in ihrer treffenden Rede zum Ausdruck, dass dieser Feiertag, der dem Gedenken der Kriegsgefallenen und den Opfern aus Gewalt, Vertreibung und Flucht beider Weltkriege ursprünglich diente, in unserer heutigen Welt zum Anlass genommen werden soll, die Geschichte zu reflektieren und daraus für die Zukunft zu lernen. Im Vergessen und verdrängen sieht sie die Gefahr für weitere Generationen, den Wert des Friedens als selbstverständlich anzunehmen. Am Volkstrauertag wird auch an die Opfer von Krieg, Gewalt und Unterdrückung in der heutigen Zeit gedacht und aus Sicht von Frau Brachthäuser sind die Leittragenden immer die Schwachen und Wehrlosen in unserer Gesellschaft. Sie ruft dazu auf, respektvoll und wertschätzend mit unseren Mitmenschen, den Kreaturen und der Natur umzugehen. Der Volkstrauertag ist also aus ihrer Sicht ein Feiertag gegen Vergessen, aber auch zur Erinnerung an die Werte in unserem Leben. Foto: Astrid Korste

Kurznachrichten

article thumbnailBild von Tumisu auf Pixabay In einer Flüchtlingsunterkunft an der Wasserwerkstraße gibt es einen Corona-Infizierten. Wie Bürgermeister Bodo Klimpel und Ordnungsamtsleiter Helmut Lampe am Freitag...
article thumbnailBild von pics_kartub auf Pixabay Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen finden am 13. September 2020 statt, bei Bedarf erfolgen am 27. September Stichwahlen. Dafür werden in Haltern am See etwa...
article thumbnailDer von uns verfasste Leserbrief, wurde von der Halterner Zeitung leider zurückgehalten und redaktionell verändert. So wie der Text umgestellt wurde, spiegelt dies nicht unsere Meinung dar. In der...
More inKurznachrichten  

Termine u.V.