Home

weihnachtsbaum 2018Bevor die Rentnerband des Heimat -und Schützenvereins jedes Jahr einen Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz zum erleuchten bringt, gab es in Hullern jedes Jahr einen Weihnachtsbaum der seinen Standort auf der Wiese hinter dem Ehrenmal hatte. Dieser Baum wurde von der Stadt bestückt mit elektrischem Licht aufgestellt. Es fanden sich aber immer Menschen die aus dummen Übermut und Vandalismus diesen Baum nicht un Ruhe lassen konnten. Die Glühbirnen, die erreichbar waren, wurden zerstört oder abgeschraubt. Dann wurde einige Jahre die Lichterkette hoch in den Baum gehängt in der Hoffnung das sie nun unerreichbar wäre. Aber der Ehrgeiz von manchen Menschen wurde nun erst recht geweckt und so verschwanden wiederum die Birnen der Lichterkette bis das nur noch der Baum ein Schatten seiner selbst war. Die Stadt entschied keinen Weihnachtbäume mehr aufzustellen.
Nachdem der Dorfplatz in Hullern fertiggstellt war und eingeweiht wurde, war klar das dieser Platz jedes Jahr zu Weihnachten durch eine geschmückte Tanne erstrahlen sollte. Eine Hülse wurde in den Boden versenkt und einbetoniert und so war eine sichere Halterung für die zukünftigen Bäume geschaffen und dies nicht nur für weihnachtliche Tannenbäume sondern auch für den jählichen Maibaum.
Am Freitag, den 30.11.2018 ab 18 Uhr, war es dann wieder soweit das die „Rentnerband des Heimat und Schützenvereins Hullern hatte zum Aufstellen des Weihnachtbaumes auf dem Dorfplatz eingeladen und über 100 Bürger aus Hullern und der näheren Umgebung waren dabei, als pünktlich um 18 Uhr der Baum sein strahlendes Licht erhielt. Die Aufgabe das Licht anzuknipsen übernahm wieder Hans Josef Schild der auch die Stimme der Rentnerband ist..Wie in den Jahren zuvor hatte die Rentnerband  den Dorfplatz gemütlich hergerichtet.

blaeser weihnachten 2018

Das Blasorchester Hullern sorgte mit ihrer Musik für die weihnachtliche Vorstimmung. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Es wurden Spezialitäten vom Grill angeboten, Die Versorgung mit Getränken, insbesondere Glühwein, war ebenfalls sichergestellt. Das Wetter spielete hervorragend mit, es war mild und trocken und zusätzlich verströmten die aufgestellten Feuerstellen, die fleißig durch Ewald Niehues, immer wieder mit Holzscheiten gefüttert wurden ihre Wärme und ihr warmes Licht. Wie in den Jahren zuvor hatte der II. Zug des Heimat und Schützenvereins auch in diesem Jahr Weihnachtssterne für bedürftige Kinder im Ortsteil Hullern angeboten.  Diese Weihnachtssterne in den Farben Gold, Silber und Rot wurden zuvor am Weihnachtsbaum aufgehängt. Ein goldener Stern bedeutet einen Weihnachtswunsch eines Kindes. Hierfür schreibt das Kind sein Alter, sein Geschlecht und den Weihnachtswunsch bis ca. 20 Euro auf den Stern. Wenn ein „Sternpate“ einem Kind einen Weihnachtswunsch erfüllen möchte, nimmt er einen Stern vom Weihnachtsbaum, trägt sich in eine Geschenkliste ein, besorgt dieses Geschenk und übergibt dieses dann Frau Magret Brathe von der Caritas in Hullern (Hauptstrasse 35). Frau Brathe leitet dann die Geschenke an die bedürftigen Kinder kurz vor Weihnachten weiter.  Der goldene Weihnachtsstern verbleibt als Erinnerung bei dem jeweiligen Geschenkspender. Die Sterne in Silber und Rot wurden wie im letzten Jahr für eine kleine „Spende“ von 5  bzw. 10 Euro verkauft. Dieser Erlös geht ebenfalls an Frau Brathe von der Caritas für eventuelle Ausflüge oder dringend benötigte Schulmittel für die bedürftigen Kinder. Alle Hullerner Bürger und Interessierte  sorgten wieder dafür das diese Aktion ein voller Erfolg wurde..   Foto: Klaus Büttner

Kurznachrichten

Treibstoffklau
Montag, 10. Dezember 2018
article thumbnailIn der Zeit von Freitagmittag bis Montagmorgen brachen unbekannte Täter auf dem Parkplatz An der Stever an einem Trecker den Tankdeckele auf und zapften 150 Liter Kraftstoff ab.
article thumbnailDurch die Einführung des Glasfasers in Haltern am See und der Ortsteile wird es immer wieder zu Irritationen kommen die richtige Verbindung einzurichten. Hier ein Beitrag der helfen sollte: ...
Straßensperrung B58 Hullern
Donnerstag, 18. Oktober 2018
article thumbnailInteressante Kommentare auf...
More inKurznachrichten