Home
korste duisburgBeim 24-Stunden Mountainbike-Rennen im Landschaftspark Nord in Duisburg absolvierte das 4er-mixed-Team "MACS"  insgesamt 74 Runden auf dem 8,1 km langen Rundkurs, der durchs frühere Hüttenwerk, entlang der Emscher und auf den berüchtigten „Monte Schlacko" führte.  Mit diesem Ergebnis fuhr das Team auf den 9.Platz der 33 gestarteten 4er-mixed-Teams und belegte den insgesamt 76.Platz unter allen 426 Teams. Musste sich die Teilnehmer im Vorjahr noch durch Schlamm und Regenschauer kämpfen, erwartete sie in diesem Jahr eine Herausforderung der entgegengesetzten Art: Heiß und staubig war der Rundkurs und belegte Fahrer und Räder mit einem hellgrauen Staubschleier.
 

haushaltDie NRW-Landesbehörde Information und Technik (IT.NRW) sucht noch private freiwillige Haushalte, die im vierten Quartal 2018 Aufzeichnungen über ihre Einkünfte und Verbrauchsgewohnheiten machen möchten. Die Stadt Haltern am See unterstützt diesen Aufruf ausdrücklich. Denn die Auswertung der Ergebnisse soll Auskunft darüber geben, wie konkret es um die Einkommens- und Vermögenssituation bestellt ist. Zudem erwartet IT-.NRW auch Hinweise über die Konsumausgaben der Haushalte. Die Ergebnisse dieser sogenannten „Einkommens- und Verbrauchsstichprobe“ soll auch eine wichtige Datengrundlage für die Sozial-, Steuer- und Familienpolitik, zur Berechnung der Regelbedarfe in der Sozialgesetzgebung und für die Armuts- und Reichtums-Berichterstattung von Bund und Ländern bieten. Die Arbeit der einzelnen Haushaltsmitglieder soll sich auch lohnen, denn IT.NRW verspricht, jedem Haushalt, der mitmacht, ein finanzielles Dankeschön. So gibt es pauschal 90 Euro, hinzukommen je fünf Euro pro Haushaltsmitglied zusätzlich. Weitere 20 Euro erhalten die ausgewählten Haushalte, die zusätzlich ein Feinaufzeichnungsheft führen. Die Behörde sichert wie bei allen Erhebungen den ausreichenden Datenschutz zu: Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich in anonymisierter Form für statistische Zwecke ausgewertet. Angesprochen sind alle Interessierten, egal, ob Angestellte, Arbeiter, Beamte, Arbeitslose, Rentner oder Selbstständige, ob Kinder in ihrem Haushalt leben oder nicht. Und hier gibt es weitere Informationen: www.evs.nrw.de oder auf der kostenfreien Hotline 0800 9449-314. Foto: Gerd Altmann / Pixabay

mondfinsternis 27072018mond mars 27072018Um 22:50 Uhr stand der Mond über Hullern, rot wie eine Blutorange, majestetisch wie immer am Himmel. Diese Mondfinsternis ist  über Deutschland die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts.
Ist der Mond in Deutschland aufgegangen, hat die Mondfinsternis bereits begonnen. Es dauerte aber noch einige Minuten, bis der Mond komplett in den Kernschatten der Erde eintaucht und die totale Finsternis erreicht wird. Alles vorbei war es nach Miitternacht dann war zu sehen, wie der Mond den Erdschatten verlässt. Er wurde Stück für Stück heller. Um 1.30 Uhr hatte der Mond den Halbschatten komplett verlassen.

mondfinsternisHier auf der Finsterniskarte ist genau nachzulesen, wo und wann die beste Zeit ist, die Mondfinsternis zu beobachten..

Foto: Free-Photos / Pixabay

245 2191fieldBildDas anhaltende Sommerwetter und heftige Trockenheit bescheren natürlich auch dem städtischen Baubetriebshof ein deutliches Plus an Arbeit. „Wir haben derzeit täglich zwei bis drei Kollegen im Einsatz, die nichts anderes machen, als junge Bäume, Blumen- und Staudenbeete zu wässern“, heiß es am Mittwoch in der Stadtverwaltung. Da kommen natürlich die 5000 Kubikmeter Wasser, die die Gelsenwasser AG nun kostenlos zur Verfügung stellt, gerade richtig. „Die können wir gut gebrauchen“, sagt Marc Borgers, stellvertretender Leiter des Baubetriebshofes. Sein Kollege Ralf Lütkenhaus beschreibt die typischen Einsatzgebiete, die die Mitarbeiter anfahren. „Das sind besonders die Bäume, die wir 2017 und 2018 gepflanzt haben, genauso die Blumenbeete, die ansonsten komplett vertrocknen würden.“ Grundsätzlich macht er keinen Hehl daraus, dass es fast unmöglich ist, alle Bäume zu wässern. „Die älteren haben in aller Regel auch genügend tiefe Wurzeln, so dass sie sich noch das Wasser aus tieferen Schichten ziehen können.“ Laut Gelsenwasser sind die Kommunen derzeit sehr bemüht, gerade auch in dicht besiedelten Gebieten für den Klimahaushalt das so wertvolle Grün zu retten: „Das Engagement durch die städtischen Grünflächendienste, die Feuerwehren und Privatleute ist beeindruckend. Wir wollen als Umweltunternehmen mithelfen, dass so viele Bäume wie möglich am Leben bleiben“, so Henning Deters, Gelsenwasser-Vorstandsvorsitzender. „Ausnahmesituationen erfordern unbürokratische Lösungen: Jede Kommune, in der wir mit der Wasserversorgung beauftragt sind, kann ab sofort 5.000 Kubikmeter Wasser kostenlos für die Baumrettung nutzen.“

Unterkategorien

Kurznachrichten

article thumbnail7 von 10 kaufen Elektronik zu Weihnachten Auch Sprachassistenten und Haushaltsroboter werden gerne geschenkt Für viele Menschen ist Weihnachten das Fest der smarten Geschenke. So wollen in diesem...
Treibstoffklau
Montag, 10. Dezember 2018
article thumbnailIn der Zeit von Freitagmittag bis Montagmorgen brachen unbekannte Täter auf dem Parkplatz An der Stever an einem Trecker den Tankdeckele auf und zapften 150 Liter Kraftstoff ab.
article thumbnailDurch die Einführung des Glasfasers in Haltern am See und der Ortsteile wird es immer wieder zu Irritationen kommen die richtige Verbindung einzurichten. Hier ein Beitrag der helfen sollte: ...
More inKurznachrichten  

Termine