Home

bus figures 368751 Eduardo DavadEs ist lange her. Vor fast 2 Jahre wurde der bedarfsorientierte Bürgerbus, gemäß des Projektes der Regional 2016  "Bewegtes Land – Mobilität in die Fläche bringen" von der Vestischen Straßenbahnen GmbH und der Stadt Haltern am See abgelehnt. Begründung: „ ….der Bus darf nicht auf der Buslinie der Vestischen  fahren.“ Solange diese Meinung Bestand hat, macht es keinen Sinn an einen für Hullern so wichtigen bedarfsorientierten Bürgerbus weiter zu arbeiten. Das Versprechen der „Vestischen“ den Busfahrplan und die Haltestelle schnell zu überarbeiten ist immer noch nicht umgesetzt. Hans-Josef Schild, Mitglied des Seniorenbeirates Haltern am See und Hullerner Bürger hatte schon Jahre vor dem Bürgerbusprojekt immer wieder um Ergänzungen in der Busverbindung zwischen Hullern und Haltern City gebeten. Gerade durch die prekäre Lage der lebensnotwendigen Versorgung in Sachen Lebensmittel und Gesundheit in Hullern, ein weit entfernter Ortsteil von Haltern am See, ist eine gute benutzbare und funktionierende Verbindung des öffentlichen Personen Nahverkehr notwendig. Auf die Frage, wie weit das Versprechen der Vestischen umgesetzt wurde, konnte Hans-Josef Schild berichten:
"Die neue Linie soll ab 07.01.2018 laufen. Zunächst angedacht ist aber im Osten von Hullern, über die B58 in die Hauptstr., dann „Am Waldrand“ dann in den „Alten Postweg“, neue Haltestelle an der Ecke „Am Waldrand“/„Alter Postweg“, weiter rechts in den „Alter Postweg“ bis zur Sporthalle, dann links in die „Hauptstraße“ zurück bis zur Haltestelle am Denkmal und dann weiter wie gehabt. Warum der Vorschlag (wie im  Brief vom 08.02.2017 an den Herrn Bürgermeister der Stadt Haltern am See, mit Unterschrift der Hullerner  Politiker aller Parteien und der Projektgruppe) nicht umgesetzt werden soll ist im Moment noch nicht nachvollziehbar. Die Vestische prüft noch die Fahrzeiten, die Strecke mit der Erstellung einer neuen Haltestelle.“ 
In der Zukunft sollte aber immer wieder auf die Notwendigkeit der Einrichtung eines "Bedarfsorientierten" Bürgerbusse hingewiesen werden, gerade in Hinblicke der stetig wachsenden älteren Bürger, deren Mobilität es nicht zulässt, lange und beschwerliche Wege auf sich zu nehmen für einen Arztbesuch oder auch zur Lebensmittelversorgung, oder sogar nur für einen entspannten Spaziergang durch die City, um einfach mal „unter die Leute“ zu kommen. 

solardachPositiv aufgenommen haben die Mitglieder des Bau- und Verkehrsausschusses, dass es auch für die Stadt Haltern am See ein Solardachkataster gibt. Das stellte am Dienstagabend Baudezernentin den Ausschussmitgliedern vor, um dafür zu werben, dieses konkret anzuwenden. Denn hier bekommen Interessierte eine Reihe von nützlichen Tipps, ob ihr Hausdach für die Nutzung der Sonnenenergie geeignet ist. Anette Brachthäuser erläuterte, dass Interessierte auf der Internetseite solardachkataster.rvr.ruhr Haltern anklicken können, danach die genaue Adresse in Haltern am See eingeben, um dann zu sehen, ob das Hausdach für Fotovoltaik oder auch Solarthermie geeignet ist. Auch die Ausschussmitglieder warben für diese gute und kostenlose Breite an Information, die sich alle Interessierten beschaffen können, bevor sie konkret in die Planung gehen.

dirk meusenAm Filmset wird kein Geld gezählt, dort werden Sekunden und Minuten immer wieder wiederholt. Das was dem Stadtkämmerer Dirk Meussen an Finanzen der Stadt Haltern am See durch die Finger rinnt, sind in den Tatorten Münster Wilsberg, die Sekunden. Immer wieder müssen Szenen wiederholt werden, nicht immer weil sie "vermasselt" wurden, sondern um auch Bilder mit verschiedenen Einstellungen einzufangen. Dirk Meussen ist in seinem Elemen, man kann auch sagen, als hochwertigerer Statist..In der WDR Lokalzeit lief ein Beitrag am Freitag 10.11.2017, über seine Leidenschaft am Filmset. Hier in der Mediathek bis zum 17.11.2017 noch zu sehen.

stmartin 2017Hunderte von Kinder, ob groß oder klein, mit ihren Eltern und Großeltern, erwarteten am Freitag (10.11.2017) um 17 Uhr auf dem Schulhof in Hullern den St. Martin. Er kam dann hoch zu Ross auf einem Schimmel, um die Kinder mit ihren Laternen abzuholen. Begleitet vom Blasorchester Hullern ging es mit Gesang auf den Lippen:

 „Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind,
sein Ross, das trug ihn fort geschwind.
Sankt Martin ritt mit leichtem Mut,
sein Mantel deckt ihn warm und gut.„

durch Hullern. Die immer wieder dunkelgrau drohenden Wolken hatten ein Einsehen und behielten ihren nassen Inhalt, bis sie über Hullern hinweg gezogen waren. Der Zug endete dann auf dem Dorfplatz, wo dann St. Martin seinen Mantel mit einem armen danieder gekauerten Menschen teilte. Beleuchtet wurde die Szene durch die Hilfe der örtlichen freiwilligen Feuerwehr.

Nach dieser traditionellen Mantelteilung bewegte sich der Zug zurück zum Schulplatz. Der Abend endete in gemütlicher Atmosphäre auf dem Schulhof mit warmen Kakao, Glühwein und Grillwurst. Der Kindergarten St. Andreas bedankt sich bei allen Kindergarteneltern und  Helfern, die diesen Umzug mitgestalten und unterstützen. Besonderer Dank geht an die örtlichen Caritasfrauen, die für das leibliche Wohl sorgen.

buergerbus neu vorrathausNun fährt der Bürgerbus. Am Samstag um 9.08 Uhr startet der erste Bus ab Bahnhof Haltern am See u.a. über die Haltestellen, Sparkasse, Ferno-Center, Sixtus-Krankenhaus und schließlich Kärntner Platz und ab 9:30 Uhr dann u.a. Kahrstege, Ev. Friedhof, REWE Kaufpark und schließlich Bahnhof Haltern am See. Der gesamte Fahrplan kann im Internet von der Webseite http://buergerbus-haltern.de/downloads.html heruntergeladen werden. Er wird aber auch an vielen Stellen in Haltern ausgelegt sein. Am Freitag wurde dann in einer Eröffnungsveranstaltung des Bürgerbusverein der Bürgerbus der Öffentlichkeit übergeben. Weiter geht es hier

Unterkategorien

nachfeier 2018

Kurznachrichten

Unfallflucht Alter Postweg
Samstag, 21. April 2018
article thumbnailMit einem Schaden in Höhe von 3000 Euro fand eine Fahrerin ihren roten Fiat 500 am Alten Postweg vor. Der Wagen stand dort zwischen 15.00 h und 17.55 h und hatte anschließend einen Unfallschaden....
article thumbnailAm Samstag, 5. Mai, bietet die Stadtagentur ab 11.15 Uhr eine öffentliche Stadtführung mit dem Kiepenkerl Paul Schrör. Eingeladen dazu sind Bürger, Neubürger, Gäste und Besucher. Start zu dem etwa...
Fa. Remondis verteilt gelbe Säcke
Freitag, 09. März 2018
article thumbnailAktuell klagen immer wieder Halterner Bürgerinnen und Bürger, dass sie keine Rollen mit den gelben Säcken geliefert bekommen haben. Die Stadtverwaltung weiß um das Problem, hat bereits mehrfach mit...
More inKurznachrichten  

Termine