Home

martini2martini1Schon am Freitag ( Freitag 9.11.2018) haben die 15 ehrenamtlichen Hel­ferinnen Kuchen gebacken und 150 Portionen Grünkohl gekocht. Alles für das erste Martinifest der Caritas Hutlern, das am Sonntag im Pfarrheim am Terwellenweg 13 stattgefunden hat. „Bombastisch" nennt Teammitglied Anne Weiher die Resonanz auf das Grün­kohlessen. Einige Gäste hät­ten sogar gestanden, weil die Tische im Untergeschoss belegt gewesen seien. Denn zum ersten Mal seit über 20 Jahren nutzte die Caritas die unteren Räume für sich. Der Basar fremder Verkäufer ist einer Tombola gewichen, die Hullerner Geschäftsleute unterstützt haben. Neben älteren Menschen seien auch vor allem junge Familien unter den Gästen gewesen, so Weiher. Für die kleinen Besucher hatte das Team das Angebot um Ludger Pötter der schon bei Groß und Klein für seine erzählten Märchen berühmt ist, Das Kinderschminken und Kinder-Spiele wie einen Kicker und eine Kegelbahn konnten die Kinder erfreuen. Das große  Kerzenherz, vor dem Pfarrheim, für das die Be­sucher schon vorab etwa 200 Kerzen gekauft hatten, sorgte für ein Ah und Oh, Im kommenden Jahr soll das neue Martini-Konzept fortgeführt werden. Der Er­lös der Veranstaltung kommt der Arbeit der Cari­tas zugute. Fotos: Anne Weiher / Text in Zusammenarbeit mit der Halterner Zeitung

githorn plakat 2019

Kurznachrichten

Einbruch in die St. Andreas Kirche
Donnerstag, 09. Mai 2019
article thumbnailIm Zeitraum zwischen Montag Mittag und heute morgen hebelten unbekannte Täter die Tür zu einer Kirche am Terwellenweg auf. Die Täter gelangten auf diesem Weg in den zentralen Heizungsraum. Angaben...
More inKurznachrichten  

Termine