Schützen-Nachrichten

2ausmarsch 2017Um 16 Uhr sah das Wetter in Hullern nicht so aus um den 2. Ausmarsch der Hullerner Schützen trockenen Fußes um 18 Uhr beginnen zu können. Aber Petrus hatte ein einsehen und ließ den Regen dort wo er hingehört, in den Wolken. In den Unterkünften der Züge wurde bevor es zum Kompanieantreten bei der Gaststätte Kuhlmann ging, noch flüssige Marschverpflegung aufgenommen. Der lange Marsch zum Sammelpunkt konnte beginnen. Nach der Begrüßung durch den Oberst Heinz Rips, der noch einige Bedenken an den inneren und äußeren Einstellungen hatte, begrüßte auch König Michael I. die Kompanie und zeigte lächelnd seine Zufriedenheit über das zahlreiche Erscheinen der Schützen. Aber auch der Vorbeimarsch des Königspaares musste unter den Klängen des Spielmannszuges Westfalenklang geübt werden. Dann konnte die Kompanie zum intensiven Training über stramm stehen, ausrichten und Gewehr präsentieren in die Unterkünfte entlassen werden. Deutlich spürte Jedermann/frau die freudige Erwartung des Schützenfestes in Hullern vom 14.07.-16.07. 2017. Zur weiteren Vorbereitung gehört auch der Termin 05.07.2017  zur Programmdurchsprache und  Sicherheitsunterweisung für Vorstand, alle Offiziere und Waffenträger der Grenadiere und Schanzenbauer. Schließlich der 3. Ausmarsch mit der Generalprobe aber diesmal mit dem Beginn 17.30 Uhr an der Gaststätte Kuhlmann.

herbstplakat

Kurznachrichten

article thumbnailBild von Werner Heiber auf Pixabay Im Urlaub lässt man es sich gut gehen – dazu gehört für viele auch, jeden Im Urlaub lässt man es sich gut gehen – dazu gehört für viele auch, jeden Tag zu...
More inKurznachrichten  

Termine