Vereine
Sponsorenwerbung

Die Vereine in Hullern prägen die soziale Einheit der Bürger. Vereine können und sollen die Stütze des gemeinsamen Leben in einem sozialen Umfeld sein. Hier finden sich gleichgesinnte, engagierte und prägende Bürger die auch bereit sind, sich für das wohl einer dörflichen Gemeinschaft einzusetzen.

Kommentar (0) Aufrufe: 2398

Unser Gebet

 

Neue Fassung des

KAB Gebetes

 

Herr Jesus Christus.

Wir bringen Dir unseren Tag, unsere Arbeit,

unsere Auseinandersetzungen, unsere Kämpfe,

das, was uns gelingt, uns freut und gut tut,

aber auch das, was unser Leben schwer macht.

 

Lass uns, wie auch all unsere Schwestern und Brüder

in unseren Lebensbereichen und in der Welt der Arbeit

denken wie du, arbeiten mit dir, leben in dir.

 

Gib uns die Gnade, dich mit ganzem Herzen zu lieben

und dir mit allen Kräften zu dienen.

 

Dein Reich komme an unseren Arbeitsplatz,

in die Familien, die Fabriken, die Werkstätten,

die Büros und in unsere Häuser.

 

Gib, das alle, die heute in Gefahr sind, in deiner Gnade

bleiben. In deiner Liebe segne alle, die dich heute

besonders brauchen.

Segne die, die in Arbeit sind und die, die Arbeit suchen.

Segne die Kinder undJugendlichen.

Heilige uns und unsere Familien.

 

Dein Reich komme durch uns, unser Handeln und unsere

Arbeit. Seliger Nikolaus Groß und seliger Marcel Callo,

bitte für uns. Maria, du unsere Mittlerin und Fürsprecherin,

bitte für uns.

 

Herr Jesus Christus, schenke den Verstorbenen deinen

Frieden

Amen

Kommentar (0) Aufrufe: 4851

kab kochen 2017Einmal im Jahr ist Rollentausch bei der KAB St. Andreas in Hullern. Da kochen die Männer unter der Leitung von Raphaela Marquard  für ihre Frauen ein fürstliches Menü. Von links: Robert Schild, Jochen Bensch, Manfred Scherlitzki, Raphaela Marquard, Theo Niehues, Bruno Kuntscher, Johannes Schlagkamp und Dieter Potisch. Alle sind sich einig, auch im nächsten Jahr steht dieses Highlight wieder auf dem Programm.

Kommentar (0) Aufrufe: 20

Willkommen bei der KAB St. Andreas

34 Hullerner Familien gründeten im April 1989 die KAB St. Andreas in Hullern.

Unsere KAB-Verein hat etwa 85 Mitglieder: Ehepaare, aber auch Einzelpersonen. Wir haben sowohl katholische aber auch evangelische Mitglieder ab einem Alter von 33 Jahren. Unser Tätigkeitsfeld umfasst Themen aus der Arbeitswelt, der Soziallehre und der Bildung. Wir engagieren uns bei Kleidersammlungen für das Weltnotwerk.


Wir möchten Ihnen mit dieser Website die KAB näher bringen

  • die Aufgaben und Ziele
  • unsere Angebote

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung - KAB

Geschichte, Hintergrund und Zielsetzung:

Die KAB entstand aus den kath. Arbeitervereinen. 1929 schlossen sich die regionalen Kartellverbände zum Reichsverband der kath. Arbeiter- und Arbeiterinnenvereine Deutschlands zusammen. Der Sitz war in Berlin. Im Gegensatz zu den Arbeiterparteien waren die Arbeitervereine reine Standesorganisationen mit religiös-sittlichen oder kulturellen Zielsetzungen. Bei den kath. Arbeitervereinen gab es zu dieser Zeit etwa 3000 Vereine mit über 300.000 Mitgliedern.  

1933 wurde dieser Verband aufgelöst und 1947 schloss man sich zur Katholischen Arbeiter Bewegung zusammen, die seit 1968 Katholische Arbeitnehmer Bewegung heißt.

Die Grundidee der KAB ist es, soziale Anliegen durch religiöse Festigung, christliches Familienleben und Bildung zu bewältigen und umzusetzen, sowie Informationen über die christliche Soziallehre zu vermitteln.

Außerdem erhält jedes KAB-Mitglied kostenlose Rechtsberatung in arbeits-, renten- und sozialrechtlichen Fragen und entsprechenden Rechtsbeistand bei gerichtlichen Auseinandersetzungen.

Kontakt und Anmeldung:
Dieter Potisch, Am Waldrand 4, 45721 Haltern am See - Hullern, Telefon: 02364 7238, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

kab vorstand Der Vorstand 2014 der KAB-Hullern
V.v.l: Robert Schild, 2. Vorsitzender;
Dieter Potisch, 1. Vorsitzender
H.v.l.: Jochen Bensch, Vertreter 2.Vorsitzender;
Manfred Scherlitzki, Beisitzer;
Gaby Stüer, Kassiererin;
Christine Linnemann, Beisitzerin;
Hilde Kuntscher, Beisitzerin;
Hedwig Holtermann, Kassenprüferin
Kommentar (0) Aufrufe: 6654

kab kochen 2017Einmal im Jahr ist Rollentausch bei der KAB St. Andreas in Hullern. Da kochen die Männer unter der Leitung von Raphaela Marquard  für ihre Frauen ein fürstliches Menü. Von links: Robert Schild, Jochen Bensch, Manfred Scherlitzki, Raphaela Marquard, Theo Niehues, Bruno Kuntscher, Johannes Schlagkamp und Dieter Potisch. Alle sind sich einig, auch im nächsten Jahr steht dieses Highlight wieder auf dem Programm.

Kommentar (0) Aufrufe: 8

Unterkategorien

Kurznachrichten

article thumbnailEinen mutigen und beeindruckend intimen Blick auf das Thema Integration sowie die damit verbundenen Mühen und Herausforderungen wirft der von Pia Lenz gedrehte Film „Alles gut“. Diesen zeigt das...
Der Monatsbrief ist da
Donnerstag, 21. September 2017
article thumbnailDer Monatsbrief der KAB Hullern ist nun veröffentlicht. Was lange währt, währt endlich gut. Die Leitung entschuldigt sich für die Verspätung. Es lohnt sich aber den Monatsbrief trotzdem noch zu...
Winterzeit ist Nachtwächterzeit
Donnerstag, 14. September 2017
article thumbnailStadtagentur bietet sechs öffentliche Nachtwächterführungen an:Neben den Nachtwächterführungen für feste Gruppen werden in der Wintersaison 2017/2018 von der Stadtagentur wieder insgesamt sechs...
More inKurznachrichten  

Termine

Newsletter Registrierung